NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

SPD OV-Westend und SPD Taunusstein machen sich für City-Bahn-Anbindung von Taunusstein stark!

Mittwoch, 27. Februar 2019,

SPD OV-Westend und SPD Taunusstein machen sich für City-Bahn-Anbindung von Taunusstein stark!

In einem gemeinsamen Treffen der SPD Taunusstein mit dem SPD Ortsverein Wiesbaden-Westend haben sich beide Ortsvereine über das Projekt City-Bahn, den Trassenverlauf und die Auswirkungen auf die jeweilige Kommune ausgetauscht.


„Es muss was passieren, sonst wird in naher Zukunft der Verkehr zu den Stoßzeiten kollabieren und es wird neben einer deutlichen Ausweitung der Stauzeiten zu einer weiter steigenden Luft- und Lärmbelastung kommen“, so Manuel Kirchner, Ortsvereinsvorsitzender der SPD Wiesbaden-Westend. Die SPD Wiesbaden-Westend macht es sich zur Aufgabe, den Stadtteil Westend für die Bürger weiter attraktiv zu gestalten und die Lebensqualität zu sichern. Dazu gehören neben guter Luft auch eine minimale Lärmbelastung und eine hohe Verkehrssicherheit.

 

Dies geht nur in einem gemeinsamen Interessenausgleich, der auch die Belange der Taunussteiner Bürger beinhaltet. Da viele Taunussteiner ins Rhein-Main-Gebiet pendeln und über Wiesbaden fahren müssen sind insbesondere die Einfallstraßen B54 und B456 besonders stark befahren und führen zu einem erheblichen Verkehrsaufkommen.


„Es geht nicht darum gegeneinander zu arbeiten, sondern gemeinsam Lösungen zu gestalten. Dazu gehören gute, schnelle Verkehrsanbindungen an das Rhein-Main-Gebiet, um Taunusstein als Stadt im Grünen attraktiv zu erhalten. Taunusstein wächst. Das finden wir gut und wichtig, um den Bürgern auch langfristig eine gute Infrastruktur zu sichern“, so Detlef Faust, Vorsitzender der SPD-Taunusstein. Aber wir müssen auch die mit dem Wachstum verbundenen Auswirkungen in einer immer weiter vernetzen Gesellschaft durchdenken.

 

Die City-Bahn wird eine entscheidende Weichenstellung für die Zukunft sein. Emissionen vermeiden, Stehzeiten verkürzen und gleichzeitig eine attraktive Anbindung gewährleisten. Alles das kann die City-Bahn zum Erfolgsmodell machen. Die drohenden Fahrverbote werden den Prozess beschleunigen und zwingen uns daher zum Machen!

 

Neue Zeiten erfordern neue Lösungen. Die City-Bahn ist eine solche, die den hohen Bedarf nach Mobilität auf nachhaltige Weise sicherstellt und beide Interessen vereint. Sowohl Fraktionsvorsitzender der SPD-Taunusstein Dieter Weiß, wie auch die Wiesbadener Stadtverordnete Michaela Apel machen es ich zur Aufgabe, in ihren jeweiligen Parlamenten für die City-Bahn zu werben und dabei auch auf die gemeinsame Interessenlage hinzuweisen.

 

Es freut uns, dass mit diesem verkehrspolitisch verbindenden Thema auch ein persönlicher Austausch zwischen Taunusstein und dem Wiesbadener-Westend stattgefunden hat. Dabei konnten die beide SPD Ortsvereine ihre jeweiligen Interessen intensiv austauschen. „Wir werden den erfolgreichen Dialog fortsetzen. Das hier ist ein guter Anfang!“, so die beiden Vorsitzenden aus Taunusstein und dem Wiesbadener Westend.

Bildquellen:

Carsten Jünger / pixelio.de