Bestattungsgärten werden umgesetzt - Stadtparlament beschließt SPD-Antrag



Die Gepflogenheiten der Menschen bei Bestattungen ändern sich. Neben dem über Jahrhunderte üblichen Erdgrab gibt es in Taunusstein seit geraumer Zeit Baumbestattung im Friedwald sowie auf den Friedhöfen. Auf eine Initiative der SPD hin wird dieses Angebot jetzt gemäß Beschluss der Stadtverordnetenversammlung um Bestattungsgärten erweitert. Das sind gärtnerbetreute, ansprechende Grabanlagen für die ein Dauergrabpflege-Vertrag abgeschlossen werden kann.


Auf dem Friedhof in Wehen wird ein erstes Pilotprojekt eingerichtet. Nach einer Anlaufzeit von ein bis zwei Jahren kann das Modell auf weiteren Taunussteiner Friedhöfen umgesetzt werden. Mit Aufnahme dieses zeitgemäßen Angebotes können die Taunussteiner Friedhöfe attraktiv und zukunftssicher entwickelt werden.