top of page

Aufruf zur Demonstration

Es ist Zeit, zu handeln.


Als Taunussteinerinnen und Taunussteiner wenden wir uns gegen jeden Extremismus gleich welcher Form und Herkunft. Besonders der zunehmende Rechtsextremismus mit seiner völkischen Ideologie, Hass und Hetze ist eine Gefahr für unser Land. Wir setzen ein Zeichen und gehen für die Verteidigung der Demokratie auf die Straße.


Taunusstein für Demokratie!


Viele gesellschaftliche Gruppen nehmen daran teil und machen uns als Mehrheit sichtbar: Demokratische Parteien, Kirchen, Schülerinnen und Schüler, Initiativen und Vereine. Wir sind überparteilich und weltanschaulich neutral.


Kommen Sie am 21. März 2024 um 19:00 Uhr zum Dr.-Peter-Nikolaus-Platz (Rathaus) in Hahn

oder

um 18:00 Uhr zur Evangelischen Kirche in Wehen oder

um 18:00 Uhr zum Stiftshof St. Ferrutius in Bleidenstadt

von dort aus ziehen zwei Demonstrationszüge nach Hahn.


Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Wenden Sie sich gerne an die Veranstalter


Karin Bosse-Hagen

Günter Linke


Dieser Aufruf wird getragen von:


Arbeitskreis Taunussteiner Energiewende

FDP Taunusstein

B90/Die Grünen Taunusstein

Freie Wählergemeinschaft Taunusstein

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland OV Tsst. (BUND)

Kath. Pfarrei Heilige Familie

Bürgerstiftung Taunusstein

Lokale Agenda 21 Taunusstein

CDU Taunusstein

Nachbarschaftshilfe Taunusstein

Deutsch-Ukrainischer Verein

Omas gegen Rechts

Ev. Kirchengemeinde in Taunusstein

Projektgruppe Erinnerungskultur Taunusstein

Familienzentrum Taunusstein

Schülervertretung IGS Obere Aar

SPD Taunusstein

Auf Wunsch wird die Liste erweitert.

Bitte verbreiten

Comments


bottom of page